Baby- und Kindermassage

 

Die Ganzheitliche Baby- und Kindermassage setzt sich aus Elementen der TouchLife®-Massage zusammen und integriert Spiel und Bewegung, individuell angepasst an das Alter des Kindes.

Sie wird ergänzt durch Elemente aus der Kinesiologie (Lehre der Bewegung).

Mit entwicklungsfördernden, sanften Massagegriffen bekommt das Baby die Erfahrung von Nähe und Geborgenheit vermittelt. Mit der spielerischen Babymassage werden alle Sinne trainiert und stimuliert.

Wenn es uns durch die Babymassage gelingt einen Raum zu kreieren, indem wir dem Baby nicht nur Nähe, Liebe und Geborgenheit schenken, sondern auch seine Individualität und seine Grenzen respektieren und es so annehmen, wie es ist, schaffen wir einen Platz der Harmonie und des Friedens.

Einen Raum, in den wir zusammen mit unserem Kind auch in Zeiten von Stress oder Disharmonie eintauchen können, um uns immer wieder aufs Neue liebevoll und heilsam zu begegnen. Dies ist besonders dann von Bedeutung, wenn wir als "Erziehende" dem Kind auch Grenzen setzen müssen.

Regelmäßige Massagen sind nicht nur ein Genuss für Eltern und Kind, sondern fördern auch die kindliche Entwicklung und wirken harmonisierend bei:

  • Blähungen
  • Einschlafschwierigkeiten
  • Dreimonatskoliken
  • Zahnungsproblemen
Ganzheitliche Baby- und Kindermassage bedeutet:
  • Mit den Händen kommunizieren
  • Sich gemeinsam entspannen und Zeit füreinander nehmen
  • Unwohlsein lindern
  • Körperbewusstsein fördern
  • Das natürliche, angeborene Körpergefühl aufrechterhalten
  • Eine enge emotionale Eltern – Kind – Beziehung aufbauen und sich vertrauen lernen
Die Babymassage startet ab der 6. Lebenswoche.

Sie ist im Einzelunterricht oder in Kleingruppen bis zu drei Kindern buchbar.