Neurobiologische Regulation nach Henkel (NBR)®

 

Ein ausgeglichenes Nervensystem bringt Ruhe, Vitalität und Lebensfreude und Achtsamkeit für sich selbst und andere. Es fördert die Balance zwischen Spannung und Entspannung, das Verdauen von Sinnes-Eindrücken und die Selbstwahrnehmung.

Je nach Behandlungsziel gibt es mit der Neurobiologischen Regulation nach Henkel (NBR)® verschiedene Möglichkeiten:

Die Massage des zentralen Nervensystems (ZNS)

Durch die besondere Massage des ZNS kann die Wahrnehmungsfähigkeit erhöht und dadurch das Körperbewusstsein gestärkt werden. Ungleichgewichte im Tonus der Muskulatur werden auf eine sehr sanfte Weise ausgeglichen. Es entsteht Platz und Kraft im Rücken. Viele körperliche und seelische Spannungen können dann einfach abfallen und neue Kraft geschöpft werden. Diese Massage lässt sich wunderbar mit der klassischen Rückenmassage kombinieren.

Die Massage neuronaler Strukturen im Gehirn

Diese Behandlung kann bei Reizüberflutung helfen, Entlastung in Lernphasen und fordernden Lebensituationen geben und ihre Selbstwahrnehmung für Körper und Geist verfeinern. Dadurch sind sie in der Lage, wieder aus einer geistigen Weite heraus selbstbestimmt zu handeln.
Die Behandlung unterstützt effektiv die Durchblutung des Gehirns und ist sehr gut geeignet für Kopfarbeiter.

Die Massage des enterischen Nervensystems (ENS)

Die Massage des ENS unterstützt die Verdauungsprozesse auf physischer und emotionaler Ebene, wärmt, stärkt und harmonisiert zudem den Brustkorb, Bauch und Rücken und lässt einen Raum von innerer Sattheit, Ruhe und auch Unabhängigkeit entstehen. Diese Massage lässt sich wunderbar mit der klassischen Rücken-, Bauch- und Brustkorbmassage kombinieren.